Esther Grau

inspired by dreams

#Litcamp17 kommt näher …

Juni19

Nächstes Wochenende ist es schon so weit: Das Literaturcamp Heidelberg 2017 startet!

litcamp17_Plakat

Nächste Lesung: Maimarkt Mannheim

April17

Die nächste Lesung aus “Grimms Albtraum: Annette von Droste-Hülshoff” gibt es am 30.04.2017 um 15.00 Uhr auf der Kulturbühne des Maimarkts Mannheim (Halle 10).

Leipziger Buchmesse 2016

März22

Schön war’s!

lbm16_web

 

Dank an den acabus Verlag für die unterhaltsame Signierstunde!

 

Signierstunde_web

 

posted under Notizen | No Comments »

Wir sehen uns in Leipzig!

März16

Ihr findet Frau Droste und mich am Buchmessesonntag ab 12.00 Uhr beim acabus Verlag (Halle 5, Stand D504).

Viel Spaß auf der #lbm16!

Glashalle_web1

posted under Notizen | No Comments »

Autoren helfen

Februar16

Geschichten vermögen viel – sie unterhalten, inspirieren, trösten … Sie bereichern einfach unser Leben. Manchmal können sie es sogar ganz konkret besser machen – und nicht nur das eigene: Mit dem  Projekt “Autoren helfen” haben sich Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengeschlossen, um soziale und humanitäre Hilfe zu leisten, aktuell für Flüchtlinge.

Es gibt ganz verschiedene Aktionen und Projekte, z. B. Benefiz- und Tandemlesungen mit Flüchtlingen, Autorenlauf und signierte Bücher auf Spendenbasis.

So könnt ihr drüben auch “Grimms Albtraum” gegen Spende erwerben und bekommt dann ein persönliches Exemplar mit Signatur nach eigenen Wünschen von mir zugeschickt. Oder seht euch bei den Kollegen um – da findet ihr Lesestoff für jeden Geschmack.

Wer glaubt, Bücher machen die Welt zu einem besseren Ort, kann das jetzt beweisen. Es gab nie einen besseren Grund zu lesen.

posted under Notizen | No Comments »

Start der Leserunde bei Lovelybooks: 26.10.15

Oktober21

So, die Gewinner der Verlosung stehen fest und bekommen bald ihr Buch vom Verlag: Herzlichen Glückwunsch!

Über das rege Interesse am Buch habe ich mich sehr gefreut und hoffe, wir lesen uns alle ab nächste Woche bei Lovelybooks – ab Montag (26.10.) geht es los. Hier noch einmal der Link zur Leserunde.

Ab nächste Wochen machen wir es uns dort zusammen nett in unserem virtuellen literarischen Salon und plaudern über Annette von Droste-Hülshoff, die Grimms und alles, was euch an “Grimms Albtraum” interessiert. Wir fangen ganz locker an, also kommt vorbei. Das geht auch, wenn ihr bei der Verlosung nicht mitgemacht habt oder bis dahin noch nicht allzu weit mit der Lektüre seid. Ich freu mich auf euch und eure Beiträge!

 

Leserunde bei Lovelybooks

Oktober14

Noch bis zum 20.10.2015 läuft die Bewerbung für die Lovelybooks-Leserunde zu “Grimms Albtraum”. Wer Lust hat, eins von zehn Exemplaren meines Droste-Romans zu gewinnen, die der Acabus-Verlag verlost, hat jetzt die Chance.

Hier entlang bitte, um sich für ein Freiexemplar zu bewerben.

Aber auch wenn es nicht klappen sollte, sind natürlich alle herzlich zum Mitlesen und Diskutieren eingeladen. Ich freu mich auf euch!

Literatour (to be): Zürich

Juli18

Nach dem Buch ist vor dem Buch und so bin ich auf Recherchereise in der Schweiz, denn unterwegs werden die Geschichten leichter.

Zürich glüht.

Asphalt wabert, als zwei Anzugmänner vors Büro in die flirrende Hitze treten und lapidar befinden: „‘s ist mild.“

Kaum angekommen, fragt man mich nach einem Antiquariat und später nach der Bibliothek. Wenn es so etwas wie eine Buchaura gibt, wird sie langsam dichter, scheint es.

Alles hält sich im Schatten.

Zürich Kunsthaus-web

Mein Weg führt mich ins Kunsthaus Zürich, ein kühler Ort in dieser Zeit, aber der Eingang ist die Hölle. Eines der sieben bronzenen Höllentore Rodins bewacht die Pforte, lässt dem Besucher die Dämonen dreidimensional entgegengeistern. Im Tor, dessen Gestalten Dantes Göttlicher Komödie entsprungen sind, hockt trotzdem schon der Denker, der sich erst später seinen eigenen Platz erkämpft.

Zürich Rodin-Höllentor2_web

Besser, man lässt die ganze Hölle rechts liegen und betritt eilig die himmlischen Hallen der Künste.

Zürich Rodin-Das eherne Zeitalter_web

Der “Albtraum” ist da!

Juli6

Wie schön, wenn nicht mehr das Manuskript auf dem Schreibtisch liegt, sondern das fertige Buch!

Der Droste-Roman ist also ab jetzt an den üblichen Stellen erhältlich, und zwar auch als E-Book. Nähere Infos beim Verlag. Viel Spaß beim Lesen!

Droste just arrived_web

Die Droste in drei Minuten

Juni6

Die letzten Korrekturen, bevor es endgültig in den Druck geht. Als Vorgeschmack auf 300 Seiten aus dem Leben der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff gibt hier die Bio in 3 Minuten einen Überblick.

(Das ist ausdrücklich kein Buchtrailer, aber eine gute Einstimmung.)

 

 

« Older Entries
  • Ich mach was mit Büchern